Ihr Datenschutz ist uns wichtig! Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Informationen

VANTRUE N2 Pro Dual: Leistungsstarke Dashcam mit zwei Linsen

VANTRUE N2 Pro Dual
Jetzt bei
Amazon ansehen

VANTRUE führt zwei Dashcams mit der Bezeichnung "N2 Dual". Hier teste ich die Pro-Version, die eine höhere Auflösung, einen besseren Prozessor und bessere Sensoren besitzt. Die Pro-Version unterstützt außerdem Speicherkarten mit bis zu 256 GB!

Für eine China-Dashcam ist die VANTRUE N2 Pro Dual erstaunlich kostspielig. Dabei ist noch nicht mal GPS inklusive. Wie kann das sein? Nun, was direkt beim Auspacken auffällt: die Dashcam fühlt sich sehr robust an. Eine schwarzmatte Oberfläche lässt sie unscheinbar und hochwertig zugleich wirken. Das Gehäuse ist sehr klein und besitzt trotzdem noch ein kleines 1,5″ Display, diverse Tasten und sogar eine zweite Linse für die Aufnahme vom Cockpit. Damit das auch bei Dunkelheit gut funktioniert, sind Infrarot-Lämpchen verbaut, die das Interieur sehr ordentlich ausleuchten und somit ein scharfes schwarz/weiß-Bild liefern.

Gut zu erkennen: die zweite Linse für den Innenraum.

Die Saugnapfhalterung sieht aus, als besäße sie GPS. Zumal das Stromkabel auch hier eingesteckt werden kann. Zu meiner Verwunderung besitzt diese beiliegende Halterung jedoch gar kein GPS – sie leitet lediglich die Stromzufuhr in die Dashcam. Immerhin gibt es aber die Möglichkeit, GPS nachträglich zu erwerben.

Einfach Installation

Die Installation ist dank kompaktem Saugnapf und Display schnell erledigt. Auf dem Mini-Display werden direkt beide Ansichten beider Linsen anzeigt – sozusagen Bild in Bild. Übrigens liegt eine ziemlich große und umfangreiche Bedienungsanleitung bei, wo sogar die deutsche Sprache einigermaßen sinnvoll übersetzt wurde – keine Selbstverständlichkeit in dem Markt! Hier habe ich dann auch erst erfahren, dass man die Linse fürs Cockpit um 45° in der senkrechten Achse in beide Richtungen drehen kann – also nach oben und unten.

Leistungsstarke Dashcam

Wie ich eingangs schon erwähnt habe, besitzt die Dashcam starke innere Werte. Der Prozessor ist extrem leistungsstark. Die Bedienung durch die verbauten kleinen Tasten an der Unterseite vom Display ist bequem. Die Tasten reagieren auf Eingaben sehr schnell. Sogar die Wiedergabe der Dashcam-Aufnahmen im Gerät läuft absolut flüssig. Man kann bis zu 8fach vorspulen ohne dass was hängt oder abstürzt – beeindruckend! So erklärt sich allmählich auch der vergleichsweise hohe Preis. Es wurden einfach leistungsstarke und hochwertige Komponenten verbaut.

Einfache Bedienung durch diverse selbsterklärende Tasten.

Dashcam mit 256 GB Speicher

Diese Komponenten ermöglichen es dann auch, dass Speicherkarten von bis zu 256 GB benutzt werden können. VANTRUE weist darauf hin, dass eventuell ein Firmwareupdate nötig ist, damit dies gelingt. Der Speicherkartenbedarf ist nämlich relativ hoch. Denn es werden zwei FullHD-Aufnahmen simultan erzeugt. Eine für Außen und eine für Innen. So kommen für nur 3 Minuten lange Videos in Summe über 500 Megabyte zusammen.

Speicherkartenbedarf

Mit diesem Tool kannst du den Speicherbedarf der aufgenommenen Videos berechnen. Als Berechnungsgrundlage wird FullHD in bester Qualität mit Ton verwendet.

GB

Die ausgewählte Speicherkartengröße reicht für:

59 Min.
bzw.
1,0 Std.
bzw.
0,04 Tage
SanDisk Ultra 32GB microSDHC Speicherkarte + Adapter bis zu 98 MB/Sek., Class 10, U1, A1 SanDisk Ultra 64GB microSDXC Speicherkarte + Adapter bis zu 100 MB/Sek., Class 10, U1, A1 SanDisk Ultra 128GB microSDXC Speicherkarte + Adapter bis zu 100 MB/Sek., Class 10, U1, A1 SanDisk Ultra 200GB microSDXC Speicherkarte + Adapter bis zu 100 MB/Sek., Class 10, U1, A1 SanDisk Ultra 256 GB microSDXC Speicherkarte + Adapter bis zu 100 MB/Sek., Class 10, U1, A1

Passende Speicherkarte:

SanDisk Ultra 32GB microSDHC Speicherkarte + Adapter bis zu 98 MB/Sek., Class 10, U1, A1
SanDisk Ultra 64GB microSDXC Speicherkarte + Adapter bis zu 100 MB/Sek., Class 10, U1, A1
SanDisk Ultra 128GB microSDXC Speicherkarte + Adapter bis zu 100 MB/Sek., Class 10, U1, A1
SanDisk Ultra 200GB microSDXC Speicherkarte + Adapter bis zu 100 MB/Sek., Class 10, U1, A1
SanDisk Ultra 256 GB microSDXC Speicherkarte + Adapter bis zu 100 MB/Sek., Class 10, U1, A1

* Achtung: bitte prüfen, ob Speicherkartengröße vom Gerät unterstützt wird!

Der Griff zur 256GB-Variante ist deswegen ratsam. Zur Erinnerung: jede Dashcam – also auch diese – erzeugt einzelne kurze Videos hintereinander weg, solange bis die Speicherkarte voll ist. Dann wird die älteste Aufnahme überschrieben. Um bestimmte Aufnahmen vor der automatischen Löschung zu schützen, kann man am Gerät die graue, quadratische Taste mit dem Ausrufezeichen drücken. Dann wird die laufende Aufnahme geschützt. Durch den G-Sensor wird bei Erschütterungen (zum Beispiel durch einen Unfall) die aktuelle Aufnahme ebenfalls gesichert.

Sehr gute Bildqualität

Das Bild ist tagsüber sehr gut. Das erkennt man bereits daran, dass die Wolken noch sehr gut zu erkennen sind: die Belichtung ist sehr ausgeglichen. Insgesamt ist das Bild auch scharf und Komprimierungseffekte stellen sich selten dar. Man kann die Qualität sogar steigern, wenn man auf die zweite Linse verzichtet. Man kann die Auflösung der vorderen Linse auf bis zu 2560 x 1440 Pixel stellen. Dann wird jedoch die innere Linse deaktiviert. Meiner Meinung nach genügt aber die FullHD-Auflösung für beide Linsen. Bei Dämmerung und Nachts erzeugt die VANTRUE Dashcam ebenfalls ordentliche Aufnahmen. Die Weitsicht ist sehr gut. Details lassen sich stets gut erkennen. Manche Laternen erzeugen ab und zu einen starken Gelbstich, der aber nicht weiter stört. Selbst die Cockpit-Linse erzeugt hervorragende Aufnahmen. In der Dunkelheit dann allerdings in schwarz-weiß.

Ende

Jetzt Dashcamtest folgen für mehr Videos!

nochmal abspielen

Video durch YouTube stark komprimiert.

Ende

Jetzt Dashcamtest folgen für mehr Videos!

nochmal abspielen

Video durch YouTube stark komprimiert.

VANTRUE N2 Pro Dual

Äußerst leistungsstarke Dashcam mit zwei Linsen und sehr guter Bildqualität. GPS muss man leider zusätzlich erwerben.

  • 2x1080p mit 60fps oder 1x2560x1440p mit 30fps
  • 1,5" Display
  • 170°/140° Weitwinkel
  • Lautsprecher & Mikrofon
  • Beschleunigungssensor
  • Speicherkarten bis 256GB möglich
  • N2 Pro Dashcam
  • Mini-USB-Kabel
  • 3m KFZ-Kabel
  • Bedienungsanleitung
  • Kurzanleitung

Dieses Produkt wurde für den Testbericht zur Verfügung gestellt.

Jetzt bei
Amazon ansehen
Diese Dashcam könnte dir auch gefallen:
Nextbase 422GW
Nextbase 422GW

Meine persönliche Empfehlung besitzt eine sehr gute Bildqualität, GPS und ist sehr klein und handlich.

Testsieger ansehen

Autor:

Nic

Dashcamexperte

Beitrag vom 17.1.2020

Kommentar verfassen:

Dashcamtest