Ihr Datenschutz ist uns wichtig! Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Informationen

Im Test: anlassbezogene Aufnahmen mit Rollei Dashcam 408

Rollei DashCam-408
Jetzt bei
Amazon ansehen

Rollei verspricht mit dieser Dashcam anlassbezogene Aufnahmen um dem BGH-Urteil aus Mai 2018 zu entsprechen. Doch die Sache hat einen Haken.

Rollei meldet sich mit einem interessanten Konzept zurück. Gemäß BGH-Urteil vom Mai 2018 dürfen Aufnahmen sehr wohl vor Gericht verwertet werden. Das grundlose und ständig Aufnehmen ist aber verboten. Diesen Bedingung möchte Rollei gerecht werden und hat eine Dashcam samt Software konstruiert, die erstmal gar nichts speichert.

Montage Rollei Dashcam

Auf den ersten Blick macht die Rollei Dashcam 408 nicht sehr viel her. Sie ist unauffällig und wird nur mit einem Saugnapf und einem Netzteil ausgeliefert. Die Speicherkarte (bis 64 GB) muss separat erworben werden. Bei der Montage stellt sich heraus, dass die Halterung zwar an sich fest an der Scheibe sitzt, aber eigene USB-Kabel es schwer haben, denn der USB-Anschluss befindet sich ziemlich dicht am Halterungssockel und knickt leicht ab. Daher empfiehlt sich die Verwendung des beiliegenden Netzteils, wo der USB-Stecker gewinkelt ist. In den Specs schreibt Rollei, dass es sich um einen Mini-USB-Anschluss handelt. Das ist aber falsch! Tatsächlich liegt ein Micro-USB-Anschluss an – ist am Gerät auch so eindeutig bezeichnet.

Großes Display. Die Notfalltaste befindet sich unten rechts.

Anlassbezogene Aufnahmen

Die Bedienung der Dashcam ist intuitiv mit sechs Tasten und einem großen hoch aufgelösten 2,7″ Display gelöst. Die Einschalttaste ist allerdings aus meiner Sicht zu prominent platziert (große Taste oben rechts) – schließlich braucht man die eigentlich gar nicht. Denn die Dashcam schaltet ja automatisch ein, sobald Strom anliegt und schaltet auch wieder automatisch aus. Hier hätte ich eher die Notfalltaste erwartet. Wie eingangs erwähnt, zeichnet die Dashcam erstmal nichts permanent auf. Erst wenn der G-Sensor eine Erschütterung registriert – etwa bei einem massiven Unfall – würde die Aufnahme gespeichert werden. Standardmäßig sieht die Dashcam vor, Videos von je zwei Minuten Länge zu produzieren. Die werden aber immer wieder automatisch gelöscht. Bei einem Unfall oder wenn man die rechte, untere Taste drückt, wird die aktuelle zwei Minuten lange Aufnahme gespeichert. Hier zeigt sich Rollei ziemlich konsequent. Man kann die Notfalltaste nicht ständig betätigen sondern erst wieder nach fünf Minuten! Im Zweifel entgehen einem eventuell wichtige Momente, die keine Erschütterung zur Folge hatten.

Saugnapfhalterung und eigenes USB-Kabel passen kaum nebeneinander

Aus meiner Sicht – dies ist aber keine Rechtsberatung – ist man zum Testzeitpunkt rechtlich sauber abgesichert. Aufnahmen werden nur anlassbezogen gespeichert und sonst nicht. Rollei hat sich das sogar zum Motto gemacht und bewirbt die Dashcam entsprechend mit “Wenn’s kracht, haben wir es drauf!” – finde ich gut! Trotzdem bleibt ein mulmiges Gefühl dass eben entscheidende Momente im Vorfeld nicht dokumentiert wurden.

Speicherkartenbedarf

Mit diesem Tool kannst du den Speicherbedarf der aufgenommenen Videos berechnen. Als Berechnungsgrundlage wird FullHD in bester Qualität mit Ton verwendet.

GB

Die ausgewählte Speicherkartengröße reicht für:

364 Min.
bzw.
6,1 Std.
bzw.
0,25 Tage
SanDisk Ultra 32GB microSDHC Speicherkarte + Adapter bis zu 98 MB/Sek., Class 10, U1, A1 SanDisk Ultra 64GB microSDXC Speicherkarte + Adapter bis zu 100 MB/Sek., Class 10, U1, A1 SanDisk Ultra 128GB microSDXC Speicherkarte + Adapter bis zu 100 MB/Sek., Class 10, U1, A1 SanDisk Ultra 200GB microSDXC Speicherkarte + Adapter bis zu 100 MB/Sek., Class 10, U1, A1 SanDisk Ultra 256 GB microSDXC Speicherkarte + Adapter bis zu 100 MB/Sek., Class 10, U1, A1

Passende Speicherkarte:

SanDisk Ultra 32GB microSDHC Speicherkarte + Adapter bis zu 98 MB/Sek., Class 10, U1, A1
SanDisk Ultra 64GB microSDXC Speicherkarte + Adapter bis zu 100 MB/Sek., Class 10, U1, A1
SanDisk Ultra 128GB microSDXC Speicherkarte + Adapter bis zu 100 MB/Sek., Class 10, U1, A1
SanDisk Ultra 200GB microSDXC Speicherkarte + Adapter bis zu 100 MB/Sek., Class 10, U1, A1
SanDisk Ultra 256 GB microSDXC Speicherkarte + Adapter bis zu 100 MB/Sek., Class 10, U1, A1

* Achtung: bitte prüfen, ob Speicherkartengröße vom Gerät unterstützt wird!

Die gespeicherten Aufnahmen werden als gewöhnliche .mov Dateien mit h.264 Codec geschrieben. Komischerweise meldet mein Quicktime-Player aber, dass sämtliche Dateien beschädigt seien. Ich kann sie nur mit dem VLC-Player wiedergeben. Ich hoffe, es handelt sich nur um einen kleinen Firmwarefehler, der zeitnah gefixt wird.

Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist sehr gut. Rollei hat es sogar noch geschafft, GPS in die kleine Dashcam zu integrieren. So wird auch die Lage und Geschwindigkeit gespeichert. Leider fehlt es hier an einer Auswertungssoftware, wo man den Streckenverlauf einsehen könnte. Weder für Windows noch für den Mac bietet Rollei etwas an. Auch der allseits beliebte Dashcamviewer kann die Filmdaten nicht auslesen.

Dashcam mit guter Bildqualität

Zu dem günstigen Preis ist es Rollei trotzdem noch gelungen, ein gutes Objektiv und einen guten Bildsensor zu verbauen. Die Bildqualität ist dank FullHD auf einem guten Niveau. Nachts ist die Belichtung ausgeglichen und tagsüber nicht überzeichnet. Details werden artefaktfrei wiedergegeben. Der Weitwinkel von fast 150° nimmt ein breites Sichtfeld auf.

 

Ende

Jetzt Dashcamtest folgen für mehr Videos!

nochmal abspielen

Video durch YouTube stark komprimiert.

Ende

Jetzt Dashcamtest folgen für mehr Videos!

nochmal abspielen

Video durch YouTube stark komprimiert.

Rollei DashCam-408

Interessantes Dashcam-Konzept mit anlassbezogener Aufnahme, um der aktuellen Gesetzgebung zu entsprechen und das zu einem äußerst attraktiven Preis.

  • FullHD, 30fps
  • bis 64 GB
  • GPS
  • Lithium-Ionen-Akku mit 300 mAh
  • 2,7" Display
  • Mikrofon / Lautsprecher
  • Micro-USB-Anschluss
  • G-Sensor
  • Dashcam
  • Netzteil
  • Saugnapf

Dieses Produkt wurde für den Testbericht zur Verfügung gestellt.

Jetzt bei
Amazon ansehen
Diese Dashcam könnte dir auch gefallen:
Garmin Dash Cam 55
Garmin Dash Cam 55

Meine persönliche Empfehlung besitzt eine sehr gute Bildqualität, GPS und ist sehr klein und handlich.

Testsieger ansehen

Autor:

Nic

Dashcamexperte

Beitrag vom 23.11.2018

Kommentar verfassen:

Dashcamtest