Ihr Datenschutz ist uns wichtig! Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Informationen

Im Test: Nextbase 222 – die neue Dashcam-Generation

Nextbase Series 2 Dash Cam (222)
Jetzt bei
Amazon ansehen

Diese Dashcam ist zwar einfach ausgestattet aber dafür lässt sie sich auch einfach bedienen und liefert gute Bilder.

Anfang des Jahres hat Nextbase neue Dashcams angekündigt. Die Modelle Nextbase 122 und 222 sind die Einsteigergeräte und vergleichsweise einfach ausgestattet. Dafür sind sie sehr günstig. Im Wesentlichen unterscheiden sie sich zueinander durch 720p und 1080p-Auflösung. Da ich stets mindestens FullHD-Auflösung – also 1080p – empfehle, zeige ich in diesem Test nur die 222. Sofern man aber ein sehr kleines Budget zur Verfügung hat, kann man auch alternativ zur 122 greifen.

Installation Nextbase Dashcam

Neu und völlig überarbeitet wurde die Halterung. Die alten Modelle hatten zwar schon einen guten Saugnapf aber der wurde jetzt weiterentwickelt und sogar durch eine alternative Klebehalterung ergänzt. Man hat nun also die Wahl. Zudem wird die Halterung nicht mehr auf die Oberseite gesteckt sondern an die Vorderseite der Dashcam. Das hat den Vorteil, dass sie näher an der Windschutzscheibe hängt und mehr vom Straßenverkehr einfängt. Außerdem übertragen sich Vibrationen kaum noch an die Halterung.

Schöner Umfang: Neben Saugnapf ist auch eine Klebehalterung und ein Rakel für die Montage dabei!

Das beiliegende USB-Kabel ist gewinkelt und führt nach oben aus der Halterung raus, was eine elegante und problemlose Verkabelung ermöglicht. Theoretisch ist auch eine einfache Parkraumüberwachung möglich. Dies bietet die Dashcam zumindest an und mit dem Nextbase-Hardwirekit kann man die Dashcam an den Sicherungskasten anschließen.

Bedienung Nextbase Dashcam

Die Dashcam ist zwar einfach ausgestattet aber wirkt trotzdem sehr edel und unterscheidet sich optisch kaum von den besser ausgestatteten Modellen wie 422 oder 522. Das Display ist großzügig bemessen und die Tasten rechts und links vom Display haben einen guten Druckpunkt. Die Dashcam schaltet schnell ein und reagiert zügig auf Eingaben. GPS fehlt hier zwar aber das ist dem sehr günstigen Preis geschuldet.

Nextbase hat Module zur Erweiterung angekündigt. Diese sind mit nicht mit den Modellen 122 und 222 kompatibel! Hierfür benötigt man mindestens das Modell 322.

Speicherkartenbedarf

Mit diesem Tool kannst du den Speicherbedarf der aufgenommenen Videos berechnen. Als Berechnungsgrundlage wird FullHD in bester Qualität mit Ton verwendet.

GB

Die ausgewählte Speicherkartengröße reicht für:

285 Min.
bzw.
4,8 Std.
bzw.
0,20 Tage
SanDisk Ultra 32GB microSDHC Speicherkarte + Adapter bis zu 98 MB/Sek., Class 10, U1, A1 SanDisk Ultra 64GB microSDXC Speicherkarte + Adapter bis zu 100 MB/Sek., Class 10, U1, A1 SanDisk Ultra 128GB microSDXC Speicherkarte + Adapter bis zu 100 MB/Sek., Class 10, U1, A1 SanDisk Ultra 200GB microSDXC Speicherkarte + Adapter bis zu 100 MB/Sek., Class 10, U1, A1 SanDisk Ultra 256 GB microSDXC Speicherkarte + Adapter bis zu 100 MB/Sek., Class 10, U1, A1

Passende Speicherkarte:

SanDisk Ultra 32GB microSDHC Speicherkarte + Adapter bis zu 98 MB/Sek., Class 10, U1, A1
SanDisk Ultra 64GB microSDXC Speicherkarte + Adapter bis zu 100 MB/Sek., Class 10, U1, A1
SanDisk Ultra 128GB microSDXC Speicherkarte + Adapter bis zu 100 MB/Sek., Class 10, U1, A1
SanDisk Ultra 200GB microSDXC Speicherkarte + Adapter bis zu 100 MB/Sek., Class 10, U1, A1
SanDisk Ultra 256 GB microSDXC Speicherkarte + Adapter bis zu 100 MB/Sek., Class 10, U1, A1

* Achtung: bitte prüfen, ob Speicherkartengröße vom Gerät unterstützt wird!

Bildqualität auf gutem Niveau

Es ist nach wie vor eine einfache Dashcam. Trotzdem ist es gelungen, einen empfindlichen Sensor und eine leistungsfähige Linse einzubauen. Aufnahmen sehen sowohl tagsüber als auch nachts gut aus. Die Belichtung ist harmonisch und die Weitsicht gut. Die FullHD-Auflösung wird mit 30 Bildern pro Sekunde gespeichert.

Ende

Jetzt Dashcamtest folgen für mehr Videos!

nochmal abspielen

Video durch YouTube stark komprimiert.

Ende

Jetzt Dashcamtest folgen für mehr Videos!

nochmal abspielen

Video durch YouTube stark komprimiert.

Nextbase Series 2 Dash Cam (222)

Gute, einfache Dashcam mit einer sehr guten und stabilen Halterung.

  • FullHD mit 30fps
  • 2,5" Display
  • 140° Weitwinkel
  • Lautsprecher für Sprachausgabe
  • Beschleunigungssensor
  • Mikrofon
  • Dashcam mit Saugnapf und Klebehalterung
  • Bedienungsanleitung
  • Stromkabel und USB-Kabel

Dieses Produkt wurde für den Testbericht zur Verfügung gestellt.

Jetzt bei
Amazon ansehen
Diese Dashcam könnte dir auch gefallen:
Garmin Dash Cam 55
Garmin Dash Cam 55

Meine persönliche Empfehlung besitzt eine sehr gute Bildqualität, GPS und ist sehr klein und handlich.

Testsieger ansehen

Autor:

Nic

Dashcamexperte

Beitrag vom 1.7.2019

Kommentar verfassen:

Dashcamtest