Ihr Datenschutz ist uns wichtig! Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Informationen

Nextbase – Dashcams aus Großbritannien

Dashcam-Spezialist, -Marktführer und -Erfinder

Nextbase wurde 1999 im Vereinigtes Königreich – kurz: UK – gegründet. Ursprünglich hat Nextbase Zubehörelektronik für Autos entwickelt. Dazu zählen vor allen Dingen DVD-Player mit integriertem Display. Doch seit 2014 begann Nextbase mit der Produktion von Dashcams. Es wurden immer mehr Dashcam-Variationen veröffentlicht, sodass man sich entschloss, nur noch auf den Dashcam-Markt zu setzen. Mittlerweile ist Nextbase als Spezialist für Dashcams bekannt.

Diese Dashcams von Nextbase habe ich getestet

Deswegen ist Nextbase Marktführer

Die Spezialisierung auf Dashcams trägt schnell Früchte: innerhalb von drei Jahren konnte Nextbase zum Marktführer in UK aufsteigen und ist mittlerweile die Nummer 1 in dem Segment. Die Dashcams werden von Dashcams konzipiert, entwickelt und produziert. Dies unterscheidet Nextbase von vielen China-Produzenten.

Das Besondere bei Nextbase: bereits seit dem Jahr 2014 arbeitet man mit Versicherungen zusammen. Die Zusammenarbeit zeichnet sich dadurch aus, dass der Versicherungsnehmer Rabatte auf seine Versicherung erhält, wenn er eine Dashcam von Nextbase benutzt.

Die enge Zusammenarbeit von Dashcams von Nextbase und den Versicherungen hat die rasche Verbreitung von Nextbase Dashcams gefördert. Nextbase hat seinen Sitz in Großbritannien und ist mit einem Marktanteil von mehr als 80% Marktführer im Bereich Dashcams. Nextbase arbeitet in Großbritannien bereits mit 41 der größten Versicherungsanbietern zusammen, um auch die Themen Verkehrssicherheit und Unfallaufklärung voranzutreiben.

Mittlerweile gibt es Dashcams von Nextbase nicht nur online zu kaufen sondern auch am “Point of Sale” wie zum Beispiel in Media Markt oder Saturn. Zu finden sind die Dashcams in der Nähe von Actioncams oder Navigationsgeräten.

Nextbase live erleben

nextbase

Nextbase Messestand auf der IFA

Nextbase ist seit 2018 auf der Internationalen Funkausstellung in Berlin zu finden. In der Regel findet man den kleinen aber auffälligen Stand in Halle 7.2b, Stand 105. Hier werden alle erhältlichen Dashcams zum Anfassen und Ausprobieren ausgestellt. Das kompetente und internationale Nextbase-Team steht für Fragen und rege Diskussion zur Verfügung.

Gründung und Entstehung von Nextbase

Die Ursprünge von Nextbase liegen bei portablen DVD-Playern mit integriertem Display. Diese lassen sich wunderbar an der Rückseite von Kopfstützen aufhängen um bspw. die Kinder auf der Rücksitzbank zu bespielen. Es war offenkundig ein lukratives Geschäft. Immerhin konzentrierte man sich auf diesen Markt seit über 10 Jahren. Selbst im Jahr 2018 gibt es noch Neuware zu kaufen.

Dashcamtest